Wir benutzen eigene Cookies und von dritten, um User experience am surfen zu verbessern. Wenn Sie hier weiter surfen verstehen wir, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können die Einstellungen ändern oder mehr Information hier bekommen Mehr Information Akzeptieren
  • HOTELS Reiseziel WIRD GELADEN Land Ortschaft Daten auswählen Einreisedatum Ausreisedatum Zimmernummer Zimmer Zimmer 1

BARRIEREFREI ÁVILA

Ávila ist eine Stadt, die bekannt für ihre mittelalterliche Vergangenheit und Gegenwart ist, wo kulturelles Erbe, Kunst, und Geschichte zusammenkommen, mit einer kulturellen Artenvielfalt.

Seit 1985 wurde die Stadt zum Weltkulturerbe erklärt. Im Jahr 2005, wurde sie Teil des spanischen-jüdischen Netzwerks.

Es gibt dort viele Unternehmen, die sich mit der Qualität im Tourismus im Tourismus beschäftigen und offen für neue Realitäten sind, wie zum Beispiel barrierefreiem Tourismus.

Mauern, Paläste, Tempel, Kloster und Wohngebäude stellen das reiche, künstlerische Erbe der Stadt,dar und sind das Produkt einer bereichernden Geschichte, die geprägt ist von der Kulturen, die hier gelebt haben.

Genauso wie in Ávila, wie auch in vielen anderen spanischen, mittelalterlichen Städten, haben hier Christen, Juden und Muslime gelebt. Der kulturelle Mix hat unverkennbare Spuren in der Identität der Stadt hinterlassen.

Unter den Monumenten, die man unbedingt besichtigen muss, befindet sich an aller erster Stelle die bekannte Stadtmauer von Ávila, das Symbol der Stadt. Obwohl sie aus dem 11. Jahrhundert stammt, wurde ihre Konstruktion fortgesetzt, wegen den zahlreichen Erweiterungen und der Wiederaufbauprojekte. Lesen Sie die Bedingungen für den Zugang mit Rollstühle hier.

Außerdem gibt es die Kathedrale von Ávila, der ersten gotischen Kathedrale in Spanien. Obwohl man sich nicht einig ist, wann die Bauarbeiten begannen, war es laut der meist akzeptierten Theorie im 12. Jahrhundert. Ein kurioser Fakt, im inneren der Kathedrale befinden sich die Überreste von Adolfo Suárez, dem ersten Präsidenten der spanischen Demokratie. Lesen Sie die Bedingungen für den Zugang mit Rollstühle hier.

Laut den Kennern ist Ávila eine Stadt mit einer Szenerie, die danach schreit in Ruhe besichtigt zu werden, indem man dem unterschiedlichen Tageslicht ermöglicht, die Architektur mit unterschiedlichen Farben zu färben.


Quelle: Equalitas Vitae.


Hostal Puerta del Alcazar C/ San Segundo, 38, Ávila Das Hostel-Restaurant Puerta del Alcázar liegt im historischen und kommerziellen centrum von Ávila Stadt, gegenüber die Stadtmauer von Ávila und der Apsis der Kathedrale gelegt. Seine strategische... 40 € >

SPAREN SIE MIT OMNIROOMS

Erhalten Sie unsere exklusiven Angebote per E-Mail.

E-mail